+36-21-2020-923, +36-20-9970-999

Skipisten


Skipiste Flattach, von der Terrasse des Hauses

Diese Skipiste liegt ein paar hundert Meter vom Haus entfernt. Sie ist ausgezeichnet für Kinder, die Ski fahren lernen bzw. für Rodeln. Der Tellerlift ermöglicht, dass man die ersten Schritte des Skifahrens erlernt. Die Piste ist auch am Mittwoch-, Freitag- und Samstagabend von 18 bis 22 Uhr geöffnet. Während des Skifahrens und Rodelns gibt die Hütte einen Anlass zur Erholung.

 

Mölltaler Gletscher 8 km vom Haus (Haltestelle des kostenlosen Skibusses 70 m vom Haus)

1997 wurde die unterirdische Gletschereisenbahn eröffnet, mit der der Mölltaler Gletscher das ganze Jahr leicht zu erreichen ist, wo die am höchsten liegenden und deshalb absolut schneesicheren Skipisten Kärntens zu finden sind. Die Gletschereisenbahn bringt einen in 8 Minuten, einen Höhenunterschied von 1000 m überbrückend auf die 2200 m hoch liegende Mittelstation, woher man mit kleinen 6-Personen-Kabinenliften zum 2800 m hoch liegenden ultramodernen Restaurant Eissee, und von dort zu den obigen Pisten fahren kann. Das imposante Restaurant sieht herrlich in der Mitte des Skigebietes aus, an seiner Glasfassade spiegelt sich die Bergwelt.

Neben dem Panoramarestaurant Eissee ergänzen das gastronomische Angebot des Mölltaler Gletschers die längst bestehenden „Weißseehaus“, „Duisburger Hütte“ und „Goldgräberhütte“.

Zum Gletscher bringen die Skifahrer ein Zweisitzerlift und ein neuer Sechsitzerlift beinahe bis 3200 Meter. Auf den allen Ansprüchen entsprechenden, weiten, täglich sorgfältig gepflegten Pisten fängt die Skisaison im Oktober an und dauert bis Anfang Mai. Die obigen Pisten werden auch im Sommer für die Skifahrer eröffnet. Die längste Piste, die über eine FIS-Qualifikation verfügende Abfahrt Eissee ist 7 km lang. Die Skiläufer werden von einer 13 km langen, gut vorbereiteten Höhenskiläuferpiste erwartet.

Höhe: 2200-3122 Meter

Länge der Skipisten: 71 km

schwarze Piste 21 km
rote Piste 26 km
blaue Piste 24 km

 

Mallnitz Ankogel 17 km vom Haus (Haltestelle des kostenlosen Skibusses 70 m vom Haus)

Mallnitz ist ein freundlicher Erholungsort in Kärnten. Neben der Siedlung ist die Skipiste Ankogel zu finden. Auf den höchsten Punkt (2630 m) bringt einen ein Lift mit großen Doppelkabinen in zwei Strecken auf.

Den Höhenunterschied von 1350 m kann man fortlaufend auf weiten Pisten etwa 7 km lang mit Ski befahren. Bei den Pisten ist ein Zweitellerlift zu finden, der für Anfänger ausgezeichnet zum Lernen ist.

In Mallnitz gibt es auch im Winter zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten z. B.: Eisbahn, eine 5 km lange Rodelpiste, Bad usw.

Höhe: 1287-2636 méter

Länge der Skipisten: 35 km

schwarze Piste 5 km
rote Piste 27 km
blaue Piste 3 km

 

Lienz Zettersfeld-Hochstein(39 km vom Haus)

Das immer sonnige Lienz.

In Lienz (Aussprache: Lienc) befinden sich zwei getrennte Skipistensysteme, die an den die Stadt umgebenden Bergabhängen ausgebaut wurden. Während die leichten Gelände des sonnigen Zettersfelds in erster Linie für Familien ideal sind, ist Hochstein mit seinen Skipisten von abwechslungsreichen Schwierigkeitsstufen eine Herausforderung für die erfahrenen Skifahrer. Von beiden Skigeländen bietet sich eine wunderbare Aussicht auf die Felsen der umliegenden Lienzer Dolomiten.

Zettersfeld liegt zwischen 1670 und 2278 m, hauptsächlich über der Schneegrenze; hier sind die weiten, schön gepflegten, sanft absteigenden, lawinensicheren Skipisten typisch, in einer Länge von etwa 27 km. Dazu gehören ein Kabinenaufzug, drei Sattellifte und drei Schlepplifte. Obwohl die meisten Pisten blau und rot sind, werden sich die Liebhaber der Herausforderungen auch nicht enttäuschen, ihnen stehen nämlich Tiefschneegelände und eine Hügelpiste zur Verfügung. Auf einer Waldpiste kann man bis zum Tal mit Ski fahren.

 

Region Bad Gastein (34 km vom Haus )

12 km von der 34 km langen Reise muss man mit dem Zug zurücklegen. (Autoschleuse Böckstein - Mallnitz)

Das Gasteintal ist dank des Treffens des Thermalwassers und der Berge eines der aufgegriffenen Wintererholungszentren im Bundesland Salzburg. Entlang die drei Siedlungen: Bad Gasten, Bad Hofgastein und Dorfgastein sind mehrere Skizentren zu finden, für alle von ihnen ist der Skipass Amadé gültig:

Stubnerkogel (westlich von Bad Gastein) - insgesamt. 40 km Skipisten

Graukogel (östlich von Bad Gastein) - insgesamt 14 km Skipisten

Schlossalm (neben Bad Hofgastein) - insgesamt 49 km Skipisten

Sportgastein (ca. 10 km von Bad Gastein) - insgesamt 24 km Skipisten

Grossarltal - Dorfgastein - insgesamt 80 km Skipisten

Das Gesicht der Erholungsstadt Bad Gastein wird nicht vom Ensemble der traditionellen, für die Alpen typischen Häuser, sondern vom Ensemble der alten Hotels mit mehreren Stockwerken, der Appartementhäuser und Wohnhäuser geprägt. Mit dem neuen, vom Rande der Stadt abfahrenden 8-Personen-Kabinenlift kann man auf die 2250 m hohe Spitze von Stubnerkogel ohne Umstieg auffahren. An der anderen Seite der Spitze runterrutschend kann man bis Angertal, mit direkter Verbindung bis zum über Bad Hofgastein liegenden Skigebiet Schlossalm kommen.

 

Heiligenblut - 44 km vom Haus

Heiligenblut Ausztria legmagasabb hegye, a Grossglockner (3798 m) közvetlen közelében terül el.A síterület 1300 - 2900 méter között fekszik, melyhez 55 km-es pályarendszer és összesen 14 felvonó tartozik. A felső részeken kiváló mélyhóterepek vannak, s természetesen a panoráma sem elhanyagolható: több 3000 méter feletti hegycsúcs, köztük a Grossglockner látványa. Heiligenblut nagyon hóbiztos, azonban ezt nem a hóágyúknak, hanem kiváló mikroklímájának köszönheti, így itt már november végétől megkezdődik a szezon ami egészen Húsvétig tart.